Ziele und Motivationen

Jugendrechtshäuser leisten einen bedeutenden Beitrag, um das Verständnis für Recht und das Funktionieren der Justiz zu vermitteln. Mit dem Jugendrechtshaus soll eine Angebotslücke in Greifswald geschlossen und das regionale Präventionsnetzwerk sinnvoll ausgebaut werden. Mit Informations- und Hilfsangeboten rund um das Recht für Kinder und Heranwachsende sowie für deren Eltern und Erzieher sollen das Rechtsbewusstsein und die Sozialkompetenz im Alltag gestärkt werden. Zwecke des Vereins „Jugendrechtshaus Greifswald“ ist die Förderung der Jugendhilfe sowie die Förderung der Bildung und Erziehung.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

– die Vermittlung von Rechtsbewusstsein und Rechtskenntnissen einschließlich der sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhänge in Kindergärten, Schulen, Ausbildungsbetrieben und sonstigen Jugendeinrichtungen;

– die Hilfe für Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und junge Erwachsene in rechtlich schwierigen Lebenslagen im Sinne einer ersten Ansprech- und Anlaufstelle;

– die Vermittlung von Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung bei Beteiligung von Kindern, Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen.

Der Verein erfüllt seine Zwecke für Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und junge Erwachsene kostenfrei auf der Grundlage des Modells „Jugendrechtshaus“ des Bundesverbandes der Jugendrechtshäuser e.V.